Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Ganzheitliche Sicherheitskonzepte für Events und Veranstaltungen - Anforderungen, Voraussetzungen, Bestandteile und Umsetzung

Roland G. Meier Geschäftsführer der VDS GmbH Vorsitzender im Bundesverband Veranstaltungssicherheit

Antworten gibt Ihnen Roland G. Meier. Er ist seit über 27 Jahren in der Veranstaltungs- und Sicherheitsbranche tätig und seit 2009 Freier Sachverständiger für Veranstaltungssicherheit. Als Geschäftsführer der VDS GmbH berät er zu allen Themen der Veranstaltungssicherheit, erstellt Sicherheitskonzepte für Groß- und Risikoveranstaltungen und begleitet diese als Sicherheitskoordinator auch verantwortlich mit. Außerdem erforscht und entwickelt er Lösungen für die Veranstaltungssicherheit der Zukunft mit und leitete dabei bis Ende 2016 das BMBF-Verbundforschungsprojekt „MultiKOSi“ (multikosi.de).
Roland G. Meier ist seit dessen Gründung im Mai 2013 Erster Vorsitzender im Bundesverband Veranstaltungssicherheit (bvvs.org).

Der Bundesverband Veranstaltungssicherheit wurde 2013 unter anderem mit dem Ziel gegründet, das Thema Veranstaltungssicherheit im Bewusstsein und Handeln aller Betreiber, Veranstalter, Mitwirkenden und Besucher aber auch der Genehmigungsbehörden zu stärken. Ein zweites wesentliches Ziel besteht in der Einführung und Kontrolle eines Branchen-eigenen Ethik-Kodexes, zu dessen Einhaltung sich alle Mitglieder freiwillig verpflichten. Dies soll beitragen, den vielfältigen Unzulänglichkeiten und Missständen entgegen zu wirken. Dementsprechend steht im Bundesverband Veranstaltungssicherheit die Schaffung von Normen und Standards im Vordergrund, nicht die Eigenwerbung der einzelnen Mitglieder.
Der Bundesverband Veranstaltungssicherheit wirkt so im Rahmen seiner Möglichkeiten an der nachhaltigen Verbesserung ganzheitlicher Sicherheit direkt und indirekt mit und verbindet die vielen Interessen und Kompetenzen all derjenigen, die auf Veranstaltungen für die Sicherheit der Besucher, Mitwirkenden und Beschäftigten verantwortlich sind.
Das Portfolio erstreckt sich von einer Serviceplattform, über die politische Interessenvertretung bis hin zur aktiven Entwicklung von Sicherheitsverfahren und Sicherheitsmaterialien.

 

 

 

Tickets kaufen